Music

Sankt Cäcilia

 

„Es ist ein großes Privileg, seit frühester Kindheit in intensivem Kontakt mit Musik zu stehen. Noch nicht einmal auf dieser Welt, hatte ich schon das große Glück, den Klängen einer klavier- und cellospielenden Musikpädagogin zu lauschen und damit bereits sehr früh mit Musik in Berührung zu kommen. Das familiäre Umfeld war es auch, das mich die Faszination am Musizieren erfahren ließ, mir ermöglichte eine Reihe an Instrumenten zu erlernen und letztlich auch mein Talent für das Komponieren entdeckte. Meine Familie und mich verbindet die Liebe zur Musik. Ihr ist dieses Stück gewidmet.“
 
Sankt Cäcilia ist eine packende Choralphantasie, die durch ihre ungebundene, rhapsodische Form den emotionalen und expressiven Ausdruck des musikalischen Einfalls ins Zentrum stellt. Das 16-taktige Thema wird zunächst von den Holzbläsern präsentiert und kommt anschließend in verschiedenen, bunten Erscheinungsformen, sowohl was die harmonische Umsetzung, als auch die rhythmische Textur betrifft, zur Geltung. Die Komposition besticht durch ihre farbenreiche, plastische, ja explosive Instrumentation und ermöglicht es, das Blasorchester in seiner ganzen, klanglichen Vielfalt zu präsentieren.

“It is a huge privilege to be exposed to music from early childhood. Before birth I was lucky enough to listen to the sounds of my mother playing piano and cello. My family encouraged the wonderful fascination of music. I had the opportunity to learn several instruments and finally discover my talent for composition. A love for music will always be the bond between my family and myself. I dedicate this piece to my entire family.”
 
Santa Cecilia is a striking chorale fantasia in loose rhapsodical form that puts the emotional and expressive element of a musical idea in the forefront. A 16 measure main theme is presented by the woodwinds and then returns in several harmonic and rhythmic variations. This composition impresses with its colorful, vivid and almost explosive instrumentation, allowing for the band to present its full richness of sound.